Ocimen - Alles über das Terpen

Ocimen, ein häufig anzutreffendes Terpen in der Welt der Botanik, ist ein wesentlicher Bestandteil in einigen Cannabisblüten sowie in einer Vielzahl anderer Pflanzenarten wie Minze, Petersilie, Pfeffer, Basilikum, Mangos, Orchideen und Kumquats. Dieses Terpen ist vor allem für seine charakteristischen süßen, duftenden, krautigen und holzigen Noten bekannt, die eine wichtige Rolle in der natürlichen Pflanzenabwehr und bei der Anziehung von Bestäubern wie Bienen spielen.

Anwendungsmöglichkeiten von Ocimen

Ocimen wird in der Parfüm- und Duftstoffindustrie geschätzt, um eine Vielzahl von Produkten mit seinem charakteristischen Duft zu bereichern. Es findet Anwendung in der Verfeinerung von Gerichten durch das Hinzufügen von Basilikum, das reich an Ocimen ist, und wird in konzentrierter Form häufig in Parfüms und Duftstoffen für Haushaltsprodukte eingesetzt, um Düfte wie Zitrusfrüchte, Lavendel, Mango und andere würzige oder krautige Aromen zu kreieren.

Ocimen in der Cannabisforschung

In der Cannabisforschung und -therapie wird Ocimen für seine potenziellen medizinischen Vorteile hochgeschätzt. Es ist ein Hauptbestandteil in vielen ätherischen Ölen, einschließlich Zitronenmelisse, und hat in Studien antivirale Effekte gegen Herpes simplex 2 demonstriert. Des Weiteren wurden in Untersuchungen mit ätherischen Ölen, in denen Ocimen die Hauptkomponente ist, antimykotische, antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen festgestellt.

Das charakteristische Profil von Ocimen

Ocimen, ein Monoterpen, findet sich in einer breiten Palette von Pflanzen, darunter Hopfen, Kumquats, Mangos, Basilikum, Bergamotte, Lavendel und Orchideen. Aufgrund seines süßen, blumigen und krautigen Aromaprofils ist es in der Parfümindustrie sehr beliebt.

Natürlicher Schutz durch Ocimen

Ocimen dient in der Pflanzenwelt oft als natürlicher Schutz- oder Abwehrmechanismus gegen schädliche Elemente. Es hält Schädlinge wie Blattläuse fern, die für Cannabispflanzen schädlich sein können, ähnlich wie Moskitos von Zitrusölen in bestimmten Geraniensorten abgeschreckt werden.

Potenziale von Ocimen

Eine Studie aus dem Jahr 2014 offenbarte, dass Ocimen, gewonnen aus den Blüten der Citrus-Unshiu-Pflanze, starke entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Eine Gaschromatographie-Massenspektrometrie-Analyse der ätherischen Öle ergab, dass 5,6% der Zusammensetzung des Öls aus Ocimen bestehen. Diese Öle haben das Potenzial, die Produktion verschiedener entzündlicher Stoffe zu unterdrücken.

Weitere Forschungen deuten darauf hin, dass Ocimen bei der Behandlung von Diabetes-Symptomen helfen kann. In einer 2013 durchgeführten Studie wurde Ocimen als Hauptbestandteil in den ätherischen Ölen von schwarzen Pfeffersamen identifiziert. Es wurde festgestellt, dass dieses Öl antioxidative Eigenschaften hat und Schlüsselenzyme hemmen kann, die mit Typ-2-Diabetes und Bluthochdruck in Verbindung stehen.

Cannabissorten mit hohem Ocimengehalt

Ocimen ist in vielen Cannabissorten enthalten, allerdings variiert die Konzentration von Sorte zu Sorte. Einige Sorten neigen dazu, überdurchschnittlich hohe Mengen an Ocimen zu produzieren. Beachten Sie, dass Ocimen selten die Hauptkomponente im Terpenprofil einer Sorte ist, aber es erscheint oft als zweit- oder dritthäufigstes Terpen. Cannabissorten wie Deep Purple, Deep Breath und Blue Sky sind typischerweise reich an Ocimen.

FAQ

Use this text to share information about your product or shipping policies.

Our customer support is available Monday to Friday: 8am-8:30pm.Average answer time: 24h

Blog posts

View all
CBDCBD ÖL & Kapseln für den Schlaf - aboutweed

CBD ÖL & Kapseln für den Schlaf

In unserer modernen Welt, in der Stress und schnelles Leben allgegenwärtig sind, wird guter Schlaf zunehmend zu einer Herausforderung. CBD, ein natürlicher Extrakt aus der Hanfpflanze, hat in den l...