Tee aus Cannabisblättern – Entspannung Pur

Tee aus Cannabisblättern

Entdecke die sanfte Welt des Cannabis-Tees. Ob du nach Entspannung suchst oder eine Alternative zu Rauchen und Verdampfen brauchst, Cannabis-Tee bietet eine beruhigende Erfahrung, die sowohl dein Wohlbefinden als auch deine Sinne erfreut.

Zutaten für den Tee aus Cannabisblättern

  • Cannabisblätter (Blüten oder Verschnitt für stärkere Effekte)
  • Wasser
  • Optional: Kokosöl oder Butter für die Fettbindung
  • Bevorzugte Teezutaten (Kamille, Pfefferminz, etc.)
  • Süßungsmittel nach Geschmack

Zubereitung

  1. Decarboxylierung des Cannabis: Zuerst musst du das Cannabis decarboxylieren, um die Cannabinoide wie THC und CBD zu aktivieren. Hierfür das Cannabis grob zerkleinern, auf ein Backblech legen und im Ofen bei 110-115°C für etwa 45 Minuten erhitzen.
  2. Vorbereitung des Wassers: Bringe Wasser in einem Topf zum Kochen. Die Wassermenge hängt davon ab, wie stark du den Tee haben möchtest und wie viel Tee du zubereiten willst.
  3. Hinzufügen des Cannabis: Gib das decarboxylierte Cannabis in das kochende Wasser. Falls du eine fettige Substanz wie Kokosöl oder Butter hinzufügst, hilft dies, die Cannabinoide besser zu binden, da sie fettlöslich sind.
  4. Köcheln lassen: Lass die Mischung bei niedriger Hitze für etwa 15-30 Minuten köcheln. Die Dauer kann je nach gewünschter Stärke variieren. Rühre gelegentlich um, um ein Anbrennen zu verhindern.
  5. Teeblätter hinzufügen: Nachdem das Cannabis genügend Zeit hatte, um seine Wirkstoffe freizusetzen, kannst du deine Lieblingsteeblätter hinzufügen. Lass den Tee mit den Teeblättern noch einige Minuten ziehen.
  6. Fertigstellung: Seihe das Cannabis und die Teeblätter ab. Du kannst deinen Tee mit Honig, Zucker oder anderen Süßungsmitteln nach Geschmack verfeinern.
  7. Genießen: Lass den Tee etwas abkühlen und genieße ihn dann. Denke daran, dass die Wirkung von Cannabis beim Trinken später einsetzt als beim Rauchen, also gib deinem Körper Zeit, auf den Tee zu reagieren.

Anmerkungen

Erinnere dich daran, dass die Wirkung von Cannabis beim Verzehr von Getränken anders ist, als beim Rauchen. Beginne mit einer geringen Dosis, um die Wirkung zu testen, und gib deinem Körper Zeit, darauf zu reagieren. Genieße Deinen selbstgemachten Tee aus Cannabisblättern verantwortungsbewusst und in guter Gesellschaft.

Beim Zubereiten und Verzehr von THC-haltigen Produkten ist es wichtig, sich stets an die gesetzlichen Bestimmungen zu halten, die in dem jeweiligen Landesgebiet gelten.

Dieses Rezept kombiniert die entspannenden Eigenschaften von Tee mit den Vorteilen von Cannabis. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, Cannabis in einer milden und angenehmen Form zu genießen.

FAQ

Rund um das Thema Kochen und Backen mit Cannabis, haben wir alle wichtigen Fragen gesammelt und zusammengefasst:

Unser Kundendienst ist von Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr erreichbar.Durchschnittliche Antwortzeit: 24h
Noch Fragen?

Blog posts

View all
CBDCBD ÖL & Kapseln für den Schlaf - aboutweed

CBD ÖL & Kapseln für den Schlaf

In unserer modernen Welt, in der Stress und schnelles Leben allgegenwärtig sind, wird guter Schlaf zunehmend zu einer Herausforderung. CBD, ein natürlicher Extrakt aus der Hanfpflanze, hat in den l...